Motorroller sogar 118 km/h gefahren

15
Jul

Motorroller frisiert

RollerIn Freiburg ist ein Rollerfahrer ist mit seinem Motorroller von Polizisten mit einem Tempo von 118 km/h gemessen worden. Tatsächlich war der Motorroller jedoch nur für einen Betrieb mit der Höchstgeschwindigkeit von nur 25 Stundenkilometern zugelassen.

Der Rollerfahrer war 19 Jahre alt und hatte den Motorroller frisiert damit die hohe Geschwindigkeit möglich werden konnte, ermittelte die Polizei. Der Rollerfahrer durfte selbstverständlich nicht weiterfahren und verschiedene Anzeigen konnten von der Polizei aufgenommen werden. Dazu gehören Anzeigen gegen den Rollerfahrer wegen Fahrens ohne Führerschein und dem Verstoß gegen das Versicherungsgesetz.